Festnetz Telefon-Anbieter ohne Telefonanschluss

Was zunächst einmal skurril klingt, ist in vielen Haushalten schon Normalität – die Suche nach einem Telefonanbieter, ohne danach das Telefon zu nutzen. Der Anbieter dient damit nur zur Übermittlung einer Internetverbindung.

Aber ein Haushalt ohne Telefon? Kaum vorstellbar. Dem ist auch nicht so. Aber vor allem Studenten und jüngere Menschen generell verzichten den Kosten zuliebe auf eine Festnetzverbindung. In vielen Fällen entspricht eine klassische Telefonverbindung auch nicht mehr den Bedürfnissen der jüngeren Menschen, die extrem mobil geworden sind und um die ganze Welt vernetzt sind. Zu Hause auf den Anruf eines Freundes zu warten, passiert heute nicht mehr. Was nicht bedeutet, dass sie nicht mehr telefonieren.

Die Alternativen zum Festnetztelefon

Die Telefonanbieter ohne Telefon

Fast jeder Deutsche besitzt mindestens ein Handy, wenn nicht sogar noch ein separates nur für die Arbeit. Da die Handykosten eh gezahlt werden müssen, macht eine zusätzliche Festnetzverbindung nur weitere, unnötige Kosten. Mit dem Handy kann an jedem Ort der Welt telefoniert werden – die Flexibilität ist Menschen heute enorm wichtig. Niemand möchte sich zum telefonieren verabreden müssen, um dann zu einer bestimmten Uhrzeit zu Hause vor dem Telefon zu warten. Mit dem Handy kann außerdem viel spontaner telefoniert werden und auch andere Kommunikationsweisen sind möglich, z.B. eine SMS, eine Email oder ein Gespräch über einen Chat bei Facebook.

Neben dem Handy gibt es außerdem die Möglichkeit, über die eigene Internetverbindung zu telefonieren. Internetseiten wie Skype machen es möglich, dass rund um die Welt kostenlos telefoniert werden kann. Sogar mit Bildübertragung, wenn gewünscht. Dafür muss nur eine Webcam vorhanden sein – bei den neueren Notebooks ist diese meist eh schon integriert. Für ein Gespräch ist es lediglich notwendig, sich auf der Seite von Skype zu registrieren und auch der gewünschte Gesprächspartner muss dort angemeldet sein. Wer also Freunde rund um die Welt hat, ist mit einer Skype Verbindung besser und günstiger aufgestellt, als mit einer Telefonverbindung. Per Webcam ist die Kommunikation noch inniger und näher, gerade für Fernbeziehungen ist Skype die bessere Alternative zu einem normalen Telefonat.

In der Übersicht, welche Alternativen es gibt:

  • Mobilfunkgeräte
  • Onlineanbieter wie Skype

Warum verzichtet nicht jeder auf den Festnetzanschluss?

Es gibt tatsächlich Menschen, die kein Mobiltelefon besitzen. Oder sie haben eins, aber es wird nur zu ganz bestimmten Anlässen mitgenommen. Vor allem in der heutigen Eltern- oder Großelterngeneration ist dies der Fall. Da diese Zielgruppe auch oft noch einen ein wenig holprigen Umgang mit den neueren Techniken hat, ist für sie ein Festnetzanschluss unverzichtbar. Was auch vollkommen in Ordnung ist. Nicht jeder muss überall erreichbar sein. Und auch nicht jeder ist ständig unterwegs und nicht zu Hause. Von den eigenen Eltern kennen viele die Bürotelefonnummer und des Festnetzanschluss. Das reicht und so können sie auch gut erreicht werden. Gründe, die für einen Festnetzanschluss sprechen, sind

  • Kein Mobiltelefon
  • Gewohnheit
  • Nicht immer erreichbar sein wollen

Gerade der letzte Punkt ist wichtig. Denn fast niemand verzichtet komplett auf einen Telefonanschluss. Auf irgendeine Art kann jeder erreicht werden. Warum also auf allen Wegen? Das ist unnötig. Es ist ohne Probleme möglich, sich einen Telefonanbieter ohne Telefon zu suchen. Oft wird zwar eine Festnetznummer vergeben, aber wenn kein Telefon angeschlossen wird, wird diese auch nicht genutzt. Weitere Kosten fallen dafür nicht an. Wer dann doch noch seine Meinung ändert und vielleicht entschließt, eher das Festnetztelefon als das Mobiltelefon zu nutzen, kann ganz einfach ein Telefon an die Leitung anschließen. So stehen jedem ohne weitere Kosten alle Möglichkeiten offen.