Günstige Festnetzanbieter ganz einfach online vergleichen - Nicht nur suchen, sondern finden

Auch wenn der Mobilfunk immer weiter auf dem Vormarsch ist, geht doch nichts über einen Festnetzanschluss: Er ist günstig, Sie sind zuhause oder bei der Arbeit immer erreichbar und gleichzeitig gegen Datenklau geschützt und vor Strahlung sicher. Auch ein Unternehmen wirkt mit einer Festnetznummer, die Kunden und Geschäftspartner jederzeit anrufen können, wesentlich seriöser.

Auch weil die Nachfrage nach günstigen Festnetzanbietern nicht sinkt, ist der Markt voll mit Angeboten. Als Verbraucher ist es fast unmöglich, da den Überblick zu behalten. Unser Vergleichsrechner in Kooperation mit Check24 sorgt für diesen Durchblick – und das unabhängig, kostenlos und mit erheblichen Preisvorteilen.

Günstige Festnetzanbieter finden: So funktioniert unser Vergleichsrechner

Günstige Festnetzanbieter finden

Der Einstieg in den Festnetzvergleich ist mit unserem Rechner ganz einfach: Zum Starten müssen Sie nur Ihre gewünschte Vorwahl angeben. Dann erscheint eine Liste aller verfügbaren Angebote für Ihre Stadt oder Gemeinde. Damit Sie auch von regionalen Angeboten profitieren, durchsucht der Algorithmus auch kleinere Anbieter nach den besten Tarifen und listet sie anschließend in einer sauberen Übersicht auf. So können Sie sicher sein, dass Sie bei über 220 Unternehmen den richtigen und günstigen Festnetzanbieter für sich finden.

Unabhängige Bewertung und individuelle Angebote

Die Liste ist nicht nur nach den besten Preisen, sondern auch nach dem besten Preis-Leistungsverhältnis sortiert. Denn Check24 zeigt Ihnen nicht nur den von den Anbietern beworbenen Angebotspreis, sondern berechnet für Sie den effektiven Preis. Dabei werden alle Kosten, die während der Vertragslaufzeit anfallen, mit Rabatten und eventuellen anderen Vergünstigen verrechnet.

So müssen Sie nicht zum Taschenrechner greifen und sehen sofort, ob bei einem Angebot wirklich von einem günstigen Festnetzanbieter zu sprechen ist. Wenn Sie direkt über das Tool buchen, erhalten Sie exklusiv von Check24 Cashback-Aktionen und Sonderrabatte, die einen Vertrag noch viel attraktiver machen können.

Feinere Sucheinstellungen für die richtige Anbieterwahl

Bei der Festnetztelefonie zählt nicht nur, dass Sie eine entsprechende Rufnummer oder Geräte bekommen. Auch den Tarif sollten Sie genau überprüfen. Denn viele günstige Festnetzanbieter ermöglichen ein All-Inclusive-Telefonieren: Ob ins Fest- oder Mobilfunknetz, Sie zahlen nur einen Festpreis pro Monat. Auch wenn Sie viel ins Ausland telefonieren oder über mehrere Nummern gleichzeitig erreichbar sein wollen, kommen mehrere Angebote für Sie infrage.

Damit Sie sich ganz genau informieren können, ermöglicht Ihnen unser Vergleichsrechner einen Detailvergleich von bis zu drei Angeboten. Dazu müssen Sie nur die Checkbox des jeweiligen Angebots anklicken und anschließend auf „Detailvergleich“ drücken. Die dann erscheinende Tabelle zeigt alle wichtigen Punkte eines Tarifs übersichtlich und sofort verständlich.

Verfügbarkeit direkt überprüfen

Auch die Verfügbarkeit an Ihrer Adresse spielt bei unserem Vergleichsrechner eine wichtige Rolle. Mit einem Klick auf „Verfügbarkeit prüfen“ und der Eingabe Ihrer genauen Adresse sehen Sie sofort, welcher Tarif wirklich für Sie der richtige ist. Auch wenn unsere Suchmaschine Ihnen recht genau sagen kann, ob Ihre Adresse abgedeckt wird, sollten Sie mit einem Klick auf „Weiter“ den Anbieter noch einmal direkt kontaktieren. Denn dieser hat auch verlässliche Daten zu den letzten Metern bis zu Ihrem Anschluss.

Kleiner Blick in die Zukunft: Günstige Festnetzanbieter werden digital

Wenn wir heute den Hörer zur Hand nehmen und eine Festnetznummer wählen, telefonieren wir in immer weniger Fällen noch analog. Denn die klassische Telefonleitung ist nach und nach ein Relikt aus der Vergangenheit. In Zukunft soll auch die Festnetztelefonie über das Internet abgewickelt werden.

Dazu muss nicht nur der Breitbandausbau vorangetrieben werden, auch die Anbieter müssen sich darauf einstellen. Optimale und günstige Festnetzanbieter sind auf die Umstellung von der analogen ISDN-Technik auf die so genannte Voice over IP-Telefonie (VoIP) schon vorbereitet. Denn sie bieten Datentarife an, die nicht nur die nötige Übertragungsrate haben, sondern in denen quasi eine extra Leitung nur für die Festnetztelefonie bereitgestellt wird. Natürlich sind dabei auch eine oder mehrere Festnetznummern im Vertrag enthalten.

Reibungsloser Übergang gewünscht

Je besser der Anbieter, desto weniger bekommen Sie als Kunde von der Umstellung der Technik mit. Der Zweck dieses Umbaus ist dabei ganz einfach: Langfristig wird durch die Bündelung der Leitungen der Ausbau und die Netzabdeckung erhöht, der Kunde steuert seine gesamte digitale Kommunikation über integrierte Geräte und es wird so erheblich einfacher, das digitale Netzwerk im eigenen Heim zu steuern. Durch das Fortschreiten der Technik werden die Angebote dabei immer günstiger und so für den Kunden immer attraktiver gestaltet.

Auch geht das Anschließen nun viel einfacher: Das Festnetztelefon wird einfach in den Router gesteckt, der auch für den Internetzugang, das W-Lan und sogar den Fernseher zuständig ist. Die besten unter den günstigen Festnetzanbietern liefern die dazu nötigen Verteilergeräte mit der entsprechenden Leistung in ihrem Angebot schon dazu. Auch kabellose Verteilerstellen, die dem Bandsalat ein Ende bereiten, werden langsam zum Standard. Schauen Sie bei der Suche auch danach, ob ein Telekommunikationsunternehmen Ihnen Bundles anbietet, die Sie mit Festnetztelefonie, Internet und Digital-TV optimal versorgen.

Checkliste: Machen Sie mehr aus Ihrem Festnetzanschluss

Wenn Sie sich mit unserem Vergleichsrechner vertraut gemacht und auch schon tolle Angebote gefunden haben, zeigt Ihnen unsere Checkliste noch einmal übersichtlich, worauf Sie bei der Suche nach einem günstigen Festnetzanbieter achten sollten.

1. Zahlen Sie nicht die höchste, sondern nur die verfügbare Bandbreite

Viele Anbieter geben zwar die höchstmögliche Bandbreite in den Datenverträgen an, doch bei vielen Anschlüssen ist die Technik noch nicht auf dem neuesten Stand. Machen Sie also nicht nur einen Verfügbarkeitscheck, sondern auch eine Übertragungsprüfung.

2. Planen Sie für die Zukunft

Der Umbau auf die digitale Technik ist im vollen Gange. Sichern Sie sich schon jetzt die neuesten digitalen Geräte und auch die Datenverträge, die Sie für den reibungslosen Umstieg brauchen.

3. Achten Sie auf versteckte Kosten

Auch wenn Einstiegsrabatte und kostenlose Geräte verlockend sind, richten Sie sich immer nach dem effektiven Preis eines Vertrages, den Ihnen unser Vergleichsrechner berechnet.

4. Nutzen Sie All-Inclusive-Angebote

Damit Sie die Telefonrechnung am Ende des Monats nicht erschlägt, sollten alle Mobilfunk- und Festnetzanrufe bereits im Preis enthalten sein.

5. Sichern Sie sich zusätzliche Vorteile

Mit dem Check24-Rechner sichern Sie sich zusätzliche Vorteile – und zwar in barer Münze. Denn bei Buchung über unser Tool erhalten Sie nicht nur attraktive Tarife von günstigen Festnetzanbietern, Sie bekommen auch Geld zurück. So wird das Telefonieren dauerhaft noch günstiger.